Kunst erscheint dann als solche, wenn alle bildnerischen Elemente, die bei einem Kunstwerk eine konkrete Form erhalten haben in Klarheit auf das Abstrakte verweisen und es nicht verschleiern durch Beliebigkeit. Wir verstehen das Abstrakte hinter dem Konkreten, wenn die Konkretion stimmig ist. Dabei kann die Konkretion gegenstšndlich sein ebenso wie ungegenstšndlich.